einloggen  |  Warenkorb ist leer
CART MESSAGE CONTAINER

Schlagzeilen

Häufiger, als man denkt und oft unbemerkt: Nächtliches Zähneknirschen ist weit verbreitet. Doch es gibt Gegenmaßnahmen.

– meistens nachts

Zähneknirschen – meistens nachts

Unser täglich' Eiweiß gib uns heute - der Bedarf wird von älteren Menschen häufig unterschätzt

mehr Eiweiß

Senioren benötigen mehr Eiweiß

Bei verschreibungpflichtigen Medikamenten sind Zuzahlungen der Krankenkasse normal. Viele Kassen erstatten aber auch frei verkäufliche Medikamente.

Krankenkassen erstatten freiverkäufliche Arzneimittel

Viele Krankenkassen erstatten frei verkäufliche Arzneimittel

Der Sommer hat auch seine Schattenseiten - eine davon ist ein erhöhtes Ansteckungsrisiko mit Dellwarzen.

– Mitbringsel aus dem Freibad

Dellwarzen – Mitbringsel aus dem Freibad

Sicher sollte man nicht um jeden Pups soviel Wind machen - ständige Blähungen können jedoch Anzeichen einer Krankheit sein.

– ein lästiges Symptom

Häufige Blähungen – ein lästiges Symptom

Stillen - eine Win-win-Situation für Mutter und Kind

senken Mütter ihr Diabetes-Risiko

Durch das Stillen senken Mütter ihr Diabetes-Risiko

Manchmal werden die Damen der Schöpfung fast zum Spielball ihrer Hormone.

– der Frauen Frust oder Freude

Stimmungs-Steuerung durch Hormone – der Frauen Frust oder Freude

Das Schüßler Salz Nummer sieben gilt als Salz der Muskeln und der Nerven. Es kommt sowohl bei körperlichen als auch bei seelischen Beschwerden zum Einsatz.

Salze im Portrait - Nr. 7

Schüßler Salze im Portrait - Nr. 7

Kalium sulfuricum ist das sechste der Schüßler Salze. Es unterstützt unter anderem den Stoffwechsel, wird aber vielfältig eingesetzt.

Salze im Portrait - Nr. 6

Schüßler Salze im Portrait - Nr. 6

Reagiert man bei Heuschnupfen oder Hausstauballergie auch auf manche Lebensmittel, liegt eine Kreuzallergie vor. Solche Kreuzallergien treten nicht selten auf.

– Vorsicht

Kreuzallergien – Vorsicht

Zu viel Körperfett ist ungesund. Doch auch zu wenig hat schädliche Folgen. Wichtig ist, dass sich der Körperfettanteil in einem gesunden Rahmen bewegt.

– wie viel ist gesund?

Körperfett – wie viel ist gesund?

Die menschliche Haut ist das größte Organ des Körpers und schützt uns jeden Tag vor Umwelteinflüssen. Damit vollbringt sie permanent Höchstleistungen und man sollte sich mit einer Extraportion Pflege dafür bedanken.
Muttermale, harmlose Schönheitsfehler

Leberflecke, Muttermale, harmlose Schönheitsfehler

nach oben